Projekt : Zeichenwege

Egon Schrick

12. Sept. - 11. Okt. 2008

 

In seiner Arbeit „Projekt:Zeichenwege“ reflektiert Egon Schrick über den Prozess der zunehmenden internationalen Verflechtung von Wirtschaft, Politik und Kultur. In einer großen Zeichnungsinstallation, die er aktionistisch live zur Eröffnung vervollständigt hat, verweist er kritisch auf die Folgen für Individuen und Gesellschaften.

Zur Ausstellung ersschien ein gleichnamiger Katalog, der vom Kunstverein Viernheim herausgegeben wurde. (216 Seiten- mit Beiträgen von Dr. Peter Joch (Kunsthalle Darmstadt), Dr. Angelika Steppken (Villa Romana Florenz), Dr. A.F. Beitin (ZKM Karslruhe) Fritz Stier (Kunstverein Viernheim) u.a.

Performance zur Eröffnung