Dichter an der Quelle

Malerei von Rolf Kuhlmann

13. Nov. - 12. Dez. 2009

Mit den großformatigen Bildern des Kölner Malers begegnet der Betrachter einer poetisch, geheimnisvollen Welt von alten und individuellen Mythologien, sowie historisch anmutenden Szenarien. Rolf Kuhlmann selbst sagt: „Mythen sind keine Lügengeschichten, sie funktionieren im Hier und Jetzt. Wenn man alte Erzählungen in neue Umgebungen bringt und in zeitgenössische Figuren überträgt, entsteht ein starkes Spannungsfeld".
Der Künstler ist ein Meister dieser und anderer phantastischer Szenen. Oft sind es aber auch klassische oder christliche Themen, die er, malerisch verändernd, ins Zeitgenössische wandelt. Und dennoch, wer zwischen dem Umheimlichen, Seltsamen und Eigenartigen seiner Bilder genau hinschaut, entdeckt da und dort so manche kleine Katastrophe.

Eröffnung am 13. November um 19 Uhr im Kunsthaus
Ausstellungsdauer: 13. Nov. - 12. Dez. 2009

Website Rolf Kuhlmann

Rolf Kuhlmann

"Diana" 280 x 200 cm 2006

Rolf Kuhlmann

"La Cacciata" 140 x 210 cm 2007