Ferragosto

Yvonne Goulbier

21. Aug. - 17. Sept. 1999

Yvonne Goulbiers Lichtraum "Ferragosto" bildet einen abgeschlossenen Bezirk, der von Einflüssen der Außenwelt weitgehend abgeschirmt ist.Nur dort, wo die Gegenstände mit einer Pigmentschicht versehen sind, reflektieren sie, im Schein von Schwarzlichtlampen, das Licht. So entsteht eine Traumlandschaft voller Poesie und Zauber, der reale Raum erfährt eine Erweiterung, die materiell nicht mehr faßbar ist. Maße und Dimensionen verblassen und die Schwerkraft scheint aufgehoben zu sein.

1953 in Kaiserslautern geboren, 1974 - 1979 Studium der Innenarchitektur, 1985 Stipendium der Barkenhoff-Stiftung und das Nachwuchsstipendium des Landes Niedersachsen. 1986 Arbeitsstipendium des Kunstfonds in Bonn und das Villa Massimo Stipendium in Rom. 1988 Preis der Heitland Foundation und der Drabert-Kunstpreis. 1988 - 1989 Aufenthalt in der Villa Massimo in Köln.

Yvonne Goulbier lebt und arbeitet in Hannover.

Yvonne Goulbier