At Dusk

Yukara Shimizu

22. Sept. - 13. Okt. 2000

Yukara Shimizu gehört zur Generation der jungen japanischen Kunstszene, die sich auf eine ganz neue Art und Weise mit Landschaft und Natur auseinandersetzt.Die Künstlerin interessiert weder die romantisierende Naturbetrachtung, noch der Augenblick des Ereignisses, den sie mit der Kamera festhält, Es geht ihr um den Moment, wenn das Bild auf den Betrachter trifft. Der Augenblick (im wahrsten Sinne der Bedeutung) der Rezeption. Ein flüchtiger Blick, der sich unmittelbar verbindet mit einer Erinnerung an bereits Gesehenes. Der alltägliche Anblick verwandelt sich. Er gewinnt Bedeutung, wird Teil der Erinnerung und erlangt damit eine neue Qualität - die der Dauer. So entsteht ein Augenblick von extremer Kürze, wie von unendlicher Länge.

Yukara Shimizu wurde 1964 in Tokio geboren. Sie studierte von 1984-1990 an der Nationalen Hochschule der Bild. Künste in Tokio und anschließend bis 1993 am Royal College und Chelsea College of Art in London. Sie hat u.a. das Stipendium der Asahi Kunstförderung und des British Councils erhalten.

Flowers

Light