REDRUM

Susanne Neiss

Was ein voyeuristischer Blick sein könnte, ist jedoch keiner, eher ein zunächst absichtsloses Aufnehmen dessen, was da ist

07.02 - 07.03.2020

mehr

POINT OF VIEW

UTE LINDNER  |  POINT OF VIEW

Mit großformatigen Cyanotypien auf breiten Stoffbahnen verwandelt Ute Lindner die Räume des Viernheimer Kunstvereins in ein begehbares Tableau fotografischer Abbildungen verschiedener Orte und ihrer Geschichte. Mit der Technik der Cyanotypie belebt die Künstlerin ein altes fotografisches Kopierverfahren, bei dem die Sonne Preußisch Blau entstehen lässt.

16.10 - 14.11.2020

mehr

BELOW THE SURFACE

DAS ATELIERHAUS MUSS BLEIBEN!

Wenn man diese Arbeiten sieht, macht es erst mal „BÄÄÄÄM!“ – Und dann kommt bei mir erst mal lange nichts, weil ich nachdenken muss, weil mein Hirn rattert und klappert, weil sich selbst meine Denkschubladen ineinander verklemmen und es knirscht und es knarzt, weil es eben nicht mehr so wie vorher ineinander passt.

04.09 - 03.10.2020

mehr

GOLD

 

Im Kunstverein Viernheim gewährt Holger Endres einen abwechslungsreichen Blick auf verschiedene Werkgruppen, die seit 2008 entstanden sind. Die Ausstellung macht es möglich, die konzeptuelle, abstrakte Malerei des Künstlers kennenzulernen und dabei die Verwandtschaft zwischen den nach bestimmten Formprinzipien gestalteten Werken zu entdecken.

01.01 - 01.01.1970

mehr