Andreas Wolf
Malerei

20.08. - 18.09. 2021

 

In seiner ungeständlichen Malerei geht es Andreas Wolf stets um die Erschaffung komplexer Bildstrukturen: Alle Elemente des Bildes sollen möglichst mit allen anderen Elementen interagieren. Das Ergebnis ist der scheinbare Widerspruch einer spannungsreichen Balance. Die Bilder entziehen sich einer unmittelbaren Erfassung, eröffnen aber bei längerem Hinsehen eine Vielzahl von Wegen durch das Gemälde, wie in einer Landschaft.
An seinen großformatigen Leinwänden in Öl, Acryl und Sprühfarbe arbeitet der Künstler sehr lange, manchmal Jahre; kleinere Arbeiten auf Papier in Aquarell und Gouache entstehen schneller und spielerischer.

Andreas Wolf stammt aus Heidelberg und lebt heute in Berlin. Sein Werk wurde im In- und Ausland ausgestellt.

 

Eröffnung | Freitag 20. August 2021 | 19:00 Uhr
im Kunstverein Viernheim c/o Kunsthaus Viernheim
Die Eröffnung findet vorraussichtlich  im Freien statt!

Begrüßung: Fritz Stier  | Kunstverein Viernheim
Einführung: Kim Behm | Port25 Raum für Gegenwartskunst Mannheim