JUBILÄUMSPARTY

Samstag | 24. Aug. 2019 | Kunsthaus Viernheim

Der Kunstverein Viernheim wurde 1999 gegründet und blickt deshalb in diesem Jahr auf 20 Jahre Ausstellungstätigkeit zurück. Von Anfang an war es die Intention sich mit aktuellen Tendenzen der Gegenwartskunst zu beschäftigen. 
Zu Beginn wurden die Aktivitäten allerdings noch misstrauisch beäugt. Viernheim war noch weitgehend künstlerische Diaspora und stand den „Experimenten“ des Kunstvereins sehr skeptisch gegenüber. Aber im Laufe der letzten 20 Jahre hat sich auch das geändert.

Anfangs noch ausschließlich im Gewölbekeller in der Hügelstraße, bespielen die Ausstellungsmacher Fritz Stier und Claus Bunte seit 2006 hauptsächlich das Kunsthaus Viernheim, das sie mitkonzipiert und -begründet haben. Die ehemalige Bankfiliale wurde in Hinblick der neuen Bedürfnisse umgebaut und bietet heute auf zwei Etagen eine Ausstellungsfläche von ca. 180 qm.

Dort präsentiert der Kunstverein einen offenen Austausch über regionale und internationale Kunst mitten in der Innenstadt von Viernheim.

International bekannte Künstler/-innen, wie Eberhard Bosslet, Yvonne Goulbier, Chen Ke, Thomas Rentmeister u.a. präsentierten in Viernheim viel beachtete Arbeiten. Die Videoinstallation SCANNER  von Pavel Mrkus wurde sogar vom art Kunstmagazin zu den wichtigsten 100 Ausstellungen weltweit gekürt. Die Programmgeschichte der vergangenen Jahre hat sicher dazu beigetragen, dass der Kunstverein Viernheim sich zu einer überregional beachteten Institution entwickelt hat.

Anlässlich des Jubiläums feiert der Kunstverein nun am Samstag, den 24. August d.J. und lädt alle Kunstinteressierten und Kunstfreund/-innen herzlich dazu ein.