TERRA INCÓGNITA

FRANCISCO KLINGER CARVALHO Arbeiten von 1998 bis 2017

17. Nov. 2017 - 6. Jan. 2018

Der brasilianische Künstler Francisco Klinger Carvalho war bereits im Rahmen der Gruppenausstellung NEULAND im Kunstverein vertreten. Dass wir ihm jetzt eine Einzelausstellung widmen, ist seinen aufregenden Arbeiten geschuldet, die zwischen Installation, Skulptur und sozialer Intervention changieren und zu großen Teilen direkt vor Ort entwickelt werden.

Francisco Klinger Carvalho ist ein Künstler ohne eigenes Atelier. Er arbeitet mit Menschen und Dingen, die er vor Ort vorfindet. Eine Installation im Kunsthaus Viernheim steht beispielhaft für die künstlerische Intervention mit der er die soziale Vielfalt und architektonische Einfalt der Stadt Viernheim thematisiert.Carvalho zeigt Verbindungen auf, die zwischen den Bewohnern, den kleinen Geschäften,den Kneipen und Cafés deutlich werden, indem er die Leute dort um Leihgaben bittet, die er während der Ausstellungsdauer zu einerm Enviroment zusammenfügt.

In seinen Arbeiten reflektiert Francisco Klinger Carvalho Formen der Dislokation, die wie eine Reise an Ort und Stelle – von nah zu fern – Getrenntes, Versprengtes, Gegensätzliches und Widersprüchliches zusammenführen als Intensitäten im Hier und Jetzt. Mit dem analytischen Blick des Forschungsreisenden, mit der akribischen Sorgfalt des Archäologen versammelt der Künstler in seinen Arbeiten Leitmotive einer Erinnerung, die nicht durch Nostalgie und Sentimentalität verblendet  ist. Eine Erinnerung,  die nirgendwo zum Verweilen einlädt, sondern immer unterwegs ist – zu anderen Orten, anderen Sichten, anderen Bildern, anderen Blicken.
Die Ausstellung “Terra Incógnita“  - Unbekanntes Land  - präsentiert eine Gruppe umfassender Skulpturen, Zeichnungen und Fotos in einem maßgeschneiderten Essay,  das sich im Raum offenbart, in dem er die soziale Vielfalt und architektonische Einfachheit thematisiert.

*1966 in Óbidos, Brasilien, lebt in Mannheim
Er studierte an der Universidade Federal do Estado do Pará, Belem und der Kunstakademie Düsseldorf. Seine Arbeiten wurden bisher in zahlreichen Ausstellungen in Brasilien, Chile, Deutschland, Kolumbien, Österreich und der Schweiz gezeigt.

 

 

Eröffnung: Freitag 24.11.2017, 19:00 Uhr

im Kunsthaus Viernheim

Begrüßung: Fritz Stier (Kunstverein Viernheim)

Einführung: Stefanie Kleinsorge (Port25 Mannheim)

Öffnungszeiten:

Do/Fr 15:00 -18:00 Uhr + Sa 10:00-13:00 Uhr